KET - eine verpasste Chance oder verschwendetes Geld?
02. Oktober 2003

KET - das Kompetenzzentrum E-Business Touristik wurde Ende 2000 gegründet. Der offizielle Träger war der DRV und die Förderung kam vom Wirtschafts- ministerium. Bereits bei der Konzeption gab es kritische, am Erfolg zweifelnde Stimmen. Doch das sei vergessen.

Seit Mai 2001 wurden immerhin 135 der geplanten Seminare mit rund 1300 Teilnehmern durchgeführt. Das sind pro Seminar weniger als 10 Teilnehmer und für eine Zielgruppe in der Größe einer hohen fünfstelligen Zahl mehr als bescheiden.

Warum kamen nicht mehr?
Ist es dem KET und dem DRV nicht gelungen mehr Unternehmer und Mitarbeiter aus der Reisebranche von der Notwendigkeit der neuen Vertriebsmöglichkeíten zu überzeugen oder ist das Beharrungsverhalten des Mittelstandes noch immer unverändert groß?

Auf jeden Fall wurde eine vermutlich einmalige Chance verpasst. Schließlich wurde jeder einzelne Seminarplatz mit mehr als 500 Euro gefördert.

Seitenanfang