Mit Aerticket AG ins Internet
Bereits rund 6000 registrierte Reisebüros nutzen die kostenlose Informations- und Buchungsplattform der Aerticket AG im Internet.
Die besonders nach dem Relaunch Anfang 2003 nochmals sprunghaft ange- stiegenen Buchungszahlen haben bestätigt, dass Aerticket als der Consolidator für den Mittelstand angesehen wird.
 
Inzwischen hat AerTicket eine eigene IBE AerTicket Counter entwickelt. AerTicket verspricht sich davon sowohl flexiblere Kernfunktionen, als auch eine bessere Anpassung an Homepages und Portale. (Stand 14.10.04)
Online buchen In der neuesten Version der Internet-Buchungsmaschine von Ypsilon.net sind neben den Airticket AG-Nettoraten und Published Fares nun auch über 30 Nofrills-Airlines sowie derzeit 18 Charterflug-Carrier enthalten.
Bedingt durch eine bessere Datenbankanbindung bildet die IBE von Ypsilon.net eine deutlich größere Anzahl buchbarer Tarife ab.
flightRES Counter Seit März 2004 bietet Aerticket neben der IBE von Ypsilon.net mit flightRES Counter eine weitere Booking Engine an. Die neue IBE wurden in Zusammenarbeit mit proQuest entwickelt und richtet sich besonders an den CRS-unerfahrenen Nutzer.
 
Buchbar sind innerdeutsche und sonstige Published Fares, Nofrills, Ethnic und Veranstaltertarife.
 
18.08.2004 - Ab sofort bucht die IBE auch Tarifkombinationen und berücksichtigt bereits in der Preisdarstellung die vom Reisebüro hinterlegten Entgelte für den Ticketverkauf.
In der Kombination mit dem Amadeus Master Pricer werden 20 bis 60 Prozent mehr Angebote gefunden als es bei reinen Master Pricer-Anfragen bisher möglich war.
Spezialflüge Ein weiteres nützliches Angebot von Aerticket verbirgt sich hinter der untenstehenden Adresse. Dort können Reisebüros unter anderem die Online-Tarife der Deutschen Lufthansa buchen und somit ihr Service-Angebot entsprechend ergänzen. Neben einer Provision wird auch noch ein 10 Euro Online-Abschlag gewährt.
  • spezialfluege.de
  • Hotelbuchungen Dank einer Kooperation mit den Hotelportalen hotels.com und hotel.de ist der Zugriff und die Buchbarkeit von günstigen Online-Preise gegeben. Die für Portale übliche Provision wird dabei auch hier gewährt.
    Firmenreisen Unter dem Dach der AERTICKET AG bietet die Flight One GmbH eine speziell für den Einsatz bei Firmenkunden entwickelte IBE an. Mit der IBE corpOne.de, einer Weiterentwicklung von Pro Quest, können die Geschäftskunden eines Reisebüros direkt online buchen.
    Sowohl das Design als auch die Höhe der Service-Fee kann vom Reisebüro angepasst werden.
    Holiday & More Das Dynamic Packaging Tool von Lastminute.com kann von den Mitgliedern der AER-Kooperation kostenlos genutzt werden. Dazu wird das Tool in die Reisebüro-Homepage integriert. Die Marge kann übrigens jeder selbst bestimmen.
    Anmeldung Jedes Reisebüro kann sich kostenlos registrieren lassen und erhält damit vollen Zugang zu allen Informationen und Funktionen.
  • aerticket.de
  • Buchungsablauf Die Einwahl in das Extranet mit allen Informationen und Buchungsseite erfolgt unter:
  • aer.de/extranet
  • aerprofi.de
  • Satelliten-
    drucker
    Ab einem BSP-Umsatz von mehr als 200 000 Euro kann der Einsatz eines Satellitendruckers überlegenswert sein. Mit der vollautomatischen Selbstbedienung stellt der Amadeus-STDO eine vollwertige Alternative für die eigene IATA-Agentur dar.
    Da der Drucker an AerTicket angeschlossen ist und nicht an ein GDS, kann der Drucker auch nur die Flugscheine von AerTicket ausdrucken. Bahnwerte oder andere Dokumente damit zu drucken, ist nicht möglich.
     
    Die Kosten für den Satellitendrucker werden überwiegend von AerTicket getragen.
    Start Fare Data Die Flugpreisdatenbank von Aerticket AG ist natürlich auch über Start erreichbar. Agenturen, die einen jährlichen Umsatz von 25 000 Euro erreichen, können kostenlos darauf zugreifen. Alle anderen müssen dafür etwas bezahlen. Doch das muss nicht sein. Im Internet und auch über Merlin ist der Zugriff kostenlos, da kassiert das GDS nicht mit.
    Wissenswertes Beachtlich ist auch das Service- und Informationsprogramm von AerTicket. Es fängt mit Hilfen und Tipps zur CRS-Bedienung an und endet mit den Schaltern an allen Flughäfen. Kunden und Reisebüros können rundum betreut werden.
     
    Anreize schafft das Bonusprogramm TIXPERTS. Mehr dazu ist auf der AerTicket Homepage zu erfahren.
     
    Touristisch orientierte Reisebüros können die über 3,5 Mio. Flugtarife von Aerticket AG sowie alle über GDS buchbaren Tarife auch über Amadeus Tour Market (Toma) buchen.
    Flugexperten werden vermutlich lieber auf den Amadeus Fare Wizard zurückgreifen, welcher mehr Möglichkeiten bietet. In beiden Verfahren werden die Kundenendpreise dargestellt. (02/07)
    flycall.de Hier erhält das Reisebüro telefonische Auskünfte zu Flugpreisen und -verbindungen und kann buchen.
    Nur bei innerdeutschen Flügen und bei reinen Auskünften kommt hier noch eine 0900-Service-Rufnummer zum Einsatz.
    ticketfabrik.de Über den Online-Consolidator sind Consolidator- und IATA-Tarife, Online, Nofrills- und Charterflüge buchbar. Die Ticketfabrik-Kunden nutzen dabei die eigene Sabre-, Amadeus-, flightres Counter- oder Ypsilon Agent-Anwendung.
    Die AerTicket AG
    Die knapp 600 in der Reisebüro-Kooperation AER e.V. zusammengeschlossenen Reisebüros und das Berliner mittelständische Reisebüro ATR (Betreiber von 13 Reisebüros und Flughafen-Büros) halten insgesamt 33,54 Prozent.
    Die STA GmbH, weltweiter größter Anbieter von Studentenflugtickets und die OFT Otto Freizeit und Touristik GmbH halten jeweils 25,1 Prozent.
    Die restlichen 16,26 Prozent werden von den drei Vorständen der Firma gemeinsam gehalten.   (Stand 18.08.04)
    Das Internet-Portal der Kooperation ist:   www.reise.coop
    weiter Adressen sind:   www.flycall.de   www.ticketfabrik.de
    Meine persönliche Meinung:
    Ein umfangreiches, gut strukturiertes und absolut wettbewerbfähiges Angebot, in dem das Reisebüros alles zum Thema Flug findet. Hinzu kommt noch die angenehme Tatsache, dass es sich bei Aerticket AG um einen mittelstandsfreundlichen Anbieter handelt, der völlig unabhängig von Reisebüro- ketten, Reisekonzernen und Reiseveranstaltern seine Dienste anbietet.


    buaertic.htm - erstellt am 22. März 2004 - geändert am 01. März 2007