via Internet bei Galileo einbuchen
Bei Galileo hat man mit dem Tool "Focal Point Net Easy" Zugriff auf das Galileo-Reservierungssystems. Die Kommunikation mit dem CRS erfolgt dabei über das Internet. Das Programm kann sogar auf mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig eingesetzt werden.
Focalpoint, Tourmaster und Viewpoint können von IATA-Agenten auch mit einer Standleitung verwendet werden.
Focal Point
Net Easy
Das Tool wird von Galileo und zahlreichen Consolidators kostenlos zur Verfügung gestellt.
Focal Point
Comfort
Bei dieser Variante ist der Galileo-Service (Help Desk, Wartung, Schulung) eingeschlossen.
Die monatlichen Kosten betragen hier jedoch 187,50 Euro. Diese Kosten entfallen jedoch ab einem monatlichen Aufkommen von 75 Segmenten.
Ablauf Abwicklung über den ausgesuchten Consolidator.
Viewpoint Focal Point Net erfordert eigentlich kryptische Eingaben. Doch in Verbindung mit dem kostenlosen Tool Viewpoint entsteht eine leicht bedienbare grafische Oberfläche. Diese macht fast das Help-Desk überflüssig.
Tourmaster Mit dem Tourmaster kann seit Oktober 2001 auf rund 115 Reiseveranstalter und Leistungsträger zugegriffen werden.
Auch dieses Tool ist kostenlos. Nur die Einrichtung kostet einmalig 50 Euro.
Railmaster Seit April 2002 ist es auch möglich Bahnfahrscheine via Internet zu buchen und auszudrucken. Voraussetzung ist neben der entsprechenden Lizenz ein Dokumenten- drucker. Dieser kostet pro Monat 25 Euro, doch bereits ab 5 Segmente wird eine Freimiete angeboten.
Ablauf Bestätigungen und Hardcopy können ausgedruckt werden. Weitere Abwicklung erfolgt wie gewohnt über den Reiseveranstalter.
Internet-Adresse
  • galileo.de
  • via Internet bei Sabre einbuchen
    "Net Platform" ist ein praktisches Werkzeug, mit welchem Reisebüros direkt bei Sabre einbuchen können. Das Tool ist bei Sabre, aber auch bei zahlreichen Consolidators erhältlich.
    Net Platform Das Tool kostet 50 Euro, viele Consolidators stellen es jedoch kostenlos zur Verfügung.
    Internet-Adresse
  • sabre.com
  • sabretravelnetwork.de
  • Mit Sabre Web Services ermöglicht Sabre allen Unternehmen den GDS-Zugang über das Internet. Technische Voraussetzung ist den Industrie-Standard der OpenTravel Alliance (OTA) zu nutzen. Schon jetzt benutzen mehr als 60 Kunden weltweit Sabre Web Services. Zu den Zielgruppen gehören unter anderem die Portale der Reisebüros und Veranstalter. (11/04)
    GetThere GetThere ist nach eigenen Aussagen die weltweit führende Online-Buchungsplattform für Unternehmen und Geschäfts- reisebüros. Für das Jahr 2006 wurden erstmals 10 Millionen Geschäftsreise-Buchungen abgewickelt. Der Umsatz betrug 2006 rund 8,1 Milliarden US-Dollar.
    GetThere kann auf eine Kundenbasis von mehr als 3000 Unternehmen und 135 Reisebüro-Organisationen zurückgreifen. In Deutschland und Frankreich ist die Akzeptanz besonders hoch.
    Seit Anfang 2006 wurde in Zusammenarbeit mit der SNCF eine kombinierte Anzeige der Flug- und Bahntarife eingeführt.

    via Internet bei Worldspan einbuchen
    Die Anzahl der Worldspan Terminals ist in Deutschland sicher nicht sehr groß, die Aufkommensstärke der Worldspan-Agenten ist dagegen recht beachtlich.
     
    Worldspan hat sich sehr frühzeitig um das Geschäftsfeld Internet gekümmert. Nach eigenen Angaben liegt der weltweite online Marktanteil bei rund 58 Prozent.
    Go Solo Um mit Go Solo im Internet zu buchen benötigen Reisebüros oder kleinere Firmen lediglich das Passwort eines Consolidators oder von Worldspan.
    Die jährlichen Kosten betragen 285 Euro. Mit 400 Segmenten wird jedoch bereits die Null-Miete erreicht.
    Ticketdruck Bei entsprechender Lizenz wird ein Drucker zur Verfügung gestellt.
    Die Kosten erhöhen sich dann entsprechend.
    Internet-Adresse
  • worldspan.com
  • bucrs.htm - erstellt am 12. März 1999 - geändert am 01. März 2007